Zeitschrift für Literatur, Kunst und Zeitkritik

Hefte 2010

123/XXXI. Jg./2010

Schwerpunkt:
Literatur aus Argentinien, Neue Literatur aus Graz

Kunstteil:
G.R.A.M.

Bestellen


LITERATUR

Edith DÜHL
Barackenkind

Sonja vom BROCKE
Gemäldegalerie

Christoph SZALAY / Ingrid HABLE
du mir  ich dir

Thomas BALLHAUSEN
Hurrikan! Letzter Aufruf!

Tymofij HAVRYLIV
Tausend Gulden

Sophie REYER
herzwehminiaturen

Christopher ECKER
Böhmische Gärten, abgeschminkte Clowns


NEUE NAMEN

Cordula SIMON
Die Vorlesung

Judith ZDESAR
Mäntel


LITERATUR AUS ARGENTINIEN

Carlos AGUILERA
Argentinien – Eine Postkarte

Pablo de SANTIS / Guillermo MARTÍNEZ / José María POIRIER
Wohin geht die heutige argentinische Literatur? – Ein Gespräch

Samanta SCHWEBLIN
Der Sirenenmann

Guillermo MARTÍNEZ
Große Hölle

Gustavo NIELSEN
Adios, Bob

Pedro MAIRAL
Heute Früh

Mariana ENRÍQUEZ
Die Jungfrau der Kiesgrube

Andrés NEUMAN
Ein Strich im Sand

Lola ARIAS
Die Schwimmerin


LITERATURWETTBEWERB DER AKADEMIE GRAZ 2009

Valerie Katrin G. FRITSCH (3. Preis)
Amsterdam


REZENSIONEN: POESIE

Petra GANGLBAUER
Text und/als Bild. Interaktionen sprachlicher und bildlicher Zeichen anhand von sieben aktuellen Publikationen

 

KUNST

Werner FENZ
Ein Foto ist ein Foto, ist mehr als ein Foto


G.R.A.M.
Coupe du Monde d’Afrique. Verlierer und Gewinner?, 2010


ZEITKRITK/ESSAY

Olga FLOR
Leerstellenwerte


Wolfgang SCHRÖDER
Krapp, später – Über die Fortsetzung der Diskontinuität


Förderer Lichtungen
LICHTUNGEN - Zeitschrift für Literatur, Kunst und Zeitkritik
c/o Kulturamt der Stadt Graz, Stigergasse 2 | A-8020 Graz | ZVR 819689360
Tel.: +43/316/872-4922 | Fax +43/316/872-4929 | office@lichtungen.at
AGB |
Facebook Lichtungen
Twitter Lichtungen