Zeitschrift für Literatur, Kunst und Zeitkritik

Hefte 2004

LICHTUNGEN - 98/XXV. Jg./2004

Schwerpunkt:
Literatur aus Kuba

Kunstteil:
Tania Bruguera

Bestellen


LICHTUNGEN, Zeitschrift für Literatur, Kunst und Zeitkritik
98 / XXV. Jg. / 2004, ISSN 1012-4705

Umschlag & Kunstteil:
Tania Bruguera, Havanna - Werkeinsicht

INHALT  

 
Julio LLAMAZARES Lob der Bewegungslosigkeit (Erzählung)
2
Friederike SCHWAB Das Schöne - die überallhin sich rettende Spur (Gedichte, II. Teil)
5
Manfred MIXNER Ludwigs Ende (Erzählung)
11
Petre STOICA Der Besuch des Jagdmeisters (Gedichte, Auszug)
19
Thomas LOSCH Besucher einsamer Herzen (Auszug)
23
Clemens SETZ Gedichte
32
Kerstin KEMPKER Kleine Runde (Erzählung)
35
   
 
NEU VORGESTELLT  
 
Gerhild STEINBUCH kopftot - Stück über einen Fluchtversuch
40
Marcus POETTLER Gedichte
52
Georg PETZ Chronik eines Blindgängers (Romanauszug)
54
   
 
LITERATUR AUS KUBA / LITERATURA DE CUBA
 
Auswahl: Carlos A. AGUILERA, derzeit Graz.
 
Übersetzungen: Udo KAWASSER, Wien, und Georg PICHLER, Madrid.
 
Carlos A. AGUILERA Eine kleine Anleitung zum Kubadossier
66
Rolando SÁNCHEZ MEJÍAS Gewalt und Literatur (Essay)
67
Juan Carlos FLORES Gedichte (Deutsch/Spanisch)
74
Carlos A. AGUILERA Das große Herz des Westens (Romanauszug)
77
Antonio José PONTE Origenistisches Zeremoniell und Teleologie der Insel (Essay)
84
Pedro MARQUÉS DE ARMAS Gedichte (Deutsch/Spanisch)
88
Ena Lucía PORTELA Das düstere Erwachen des Vogelstraußes (Erzählung)
92
José Aníbal CAMPOS Die Strategien von Favorinus (Essay)
98
José Manuel PRIETO Tod auf dem See (Erzählung)
101
Omar PÉREZ Gedichte (Deutsch/Spanisch)
106
Ronaldo MENÉNDEZ Fleisch (Erzählung)
109
Rafael ROJAS Unsichtbare Politiken (Essay)
113
   
 
KUNST  
 
Werner FENZ Künstlerisches Handeln mit physischem Material (zu Tania Bruguera)
117,132
Tania BRUGUERA Werkeinsicht
118-131
   
 
ZEITKRITIK  
 
Milo DOR Über die Grenzen reden
133
Egyd GSTÄTTNER Klagenfurt baut ein Stadion. Realsatire. Sehr ernst.
136
   
 
ZU DEN AUTORiNNEN  
150
IMPRESSUM  
156


LITERATUR AUS KUBA / LITERATURA DE CUBA

Auswahl: Carlos A. Aguilera

Übersetzungen:
Georg Pichler, Graz/Madrid
Udo Kawasser, Wien

Carlos A. AGUILERA
EINE KLEINE ANLEITUNG ZUM KUBADOSSIER

Was die Zeitschrift LICHTUNGEN hier vorlegt, ist weniger eine Anthologie im chronologischen Sinn, als ein Dossier, eine kleine "politische" Anleitung, wie ein Teil der zeitgenössischen kubanischen Literatur verstanden werden kann. Zu diesem Zweck haben wir neben einigen Essays über die Beziehung zwischen Intellektuellen und Staat bzw. Schrift und Tradition auch Erzählungen und Gedichte versammelt, die sich mit dem kubanischen Kanon polemisch auseinandersetzen, jenem stereotypen Kanon, der von der Insel für gewöhnlich in Europa verkauft wird. Es handelt sich um Texte, die auf konzeptuelle Weise vorgehen, immer im Clinch mit der Literatur. Hier finden sich verrückte Chinesen und Betrachtungen über Deutschland, Anspielungen auf Büchner und Fiktionen über die Homosexualität, Menschenfresser ebenso wie Reflexionen über die Zivilgesellschaft, halbe Gefängnisgedichte und Zwerge, die von Nabokovs Lolita besessen sind. Liebe Leserin, lieber Leser, wenn das hier manchmal nicht unbedingt nach einem "kubanischen" Dossier aussieht (ein Dossier über Kuba mit Schriftstellern, die zum Großteil nicht im Land wohnen, kann immer nach etwas anderem aussehen), dann mach dir deswegen keine Sorgen... Wie würde der große Mao sagen: Wichtig ist nicht die Farbe der Katze, sondern dass sie Mäuse jagt.

Übersetzung: Udo KAWASSER, Wien


Förderer Lichtungen
LICHTUNGEN - Zeitschrift für Literatur, Kunst und Zeitkritik
c/o Kulturamt der Stadt Graz, Stigergasse 2 | A-8020 Graz | ZVR 819689360
Tel.: +43/316/872-4922 | Fax +43/316/872-4929 | office@lichtungen.at
AGB |
Facebook Lichtungen
Twitter Lichtungen