Zeitschrift für Literatur, Kunst und Zeitkritik

Hefte 2003

LICHTUNGEN - 96/XXIV. Jg./2003

Schwerpunkt:
Literatur aus Istanbul

Kunstteil:
Gerhard Gross

Bestellen


LICHTUNGEN, Zeitschrift für Literatur, Kunst und Zeitkritik
96 / XXIV. Jg. / 2003, ISSN 1012-4705

Umschlag & Kunstteil:
Gerhard Gross, 18_mirror cut, West Hollywood 1995 /2003

INHALT  

 
LITERATUR    
Küçük ISKENDER Ein Zeitgedicht: Lang (Uzun)
1
Brendan KENNELLY Ja / Verloren / Beginn / Gesten / Die großen Worte (Gedichte)
3
Edith DÜHL Fezzana (Erzählung)
9
Ute ECKENFELDER Gedichte
16
Eva HOLZMAIR Vreni (Erzählung)
22
Gennadij AJGI Wälder - rückwärts / Das Dorf (Gedichte)
27
Károly MÉHES Die Uhr / Mein lieber Sohn / Der Alte / Die Finsternis (Kurzprosa)
29
Knut SCHAFLINGER Gedichte
32
Stefanie GOLISCH Der Portugiese (Erzählung)
34
 
NEU VORGESTELLT  
 
Katharina TIWALD Turmbau zu Basel, Marsch durch Wien (barfuß)
37
Karl HOFBAUER Kriegserklärung
44
   
AKADEMIE GRAZ LITERATURWETTBEWERB 2003 „POESIE DER STILLE“
 
Silke A. SCHUEMMER 2. Preis: Lilith sagt er (Erzählung)
48
Steffen POPP 3. Preis: Russische Einheiten und andere Gedichte
51
 
LITERATUR AUS ISTANBUL  
24. Stadt im Literaturprojekt „transLOKAL – Literatur aus europäischen Städten“
 
in Kooperation mit GRAZ 2003 – KULTURHAUPTSTADT EUROPAS
 
Enis AKIN Himmelsnachkommen (Gedicht) / Gögkusagi
54
Ferit EDGÜ Das Licht Istanbuls / Istanbul’un Isigi
56
Nedim GÜRSEL Istanbul Agapi mu! / Istanbul Agapi mu!
57
Sebnem ISIGÜZEL Beyhan’s Überempfindlichkeit / Beyan’ln Allnganligi
60
Küçük ISKENDER Du hast eine Möwe zum Weinen gebracht! / Lang (Gedichte)
68
Nezihe MERIÇ Geheimnis / Slr
72
Murathan MUNGAN Die Blume / Çiçek
74
Iiknur ÖZDEMIR Nächtliche Trennung / Gece Ayriligi
76
Orhan PAMUK Seit ich nicht mehr rauche / Sigarayi birakali
80
Elif SAFAK Mahrem (Romanauszug)
81
Tomris UYAR Erzähl mir / Anlat bana
87
Buket UZUNER Wallendes, schallendes Istanbul / Civil Civil, Ciglik Ciglik Istanbul
91
 
EIN GESPRÄCH ÜBER DAS SCHREIBEN  
Janice GALLOWAY/ Schreiben aus der Mitte der Figuren
95
Dörte ELIASS  
 
 
KUNST  
 
Werner FENZ Eine Zeit- und Realitätsreise mit dem Flying Scope (Zu Gerhard Gross)
103
Gerhard GROSS flying scopes and mirror cuts
104-118
 
ZEITKRITIK    
Elisabeth LIST Leben, eine Kunst
119
Sarah PAPESCH Sängerknaben, Lipizzaner und Mozartkugeln - Die österreichische Identität?!
123
 
ZU DEN AUTORiNNEN
125

 


24. LITERARISCHES STÄDTEPROJEKT

Im Rahmen des Literaturprojektes "transLOKAL - Literatur aus europäischen Städten" in Kooperation mit GRAZ 2003 - KULTURHAUPTSTADT EUROPAS"
gemeinsam mit dem Kulturamt der Stadt Graz, Grazer Stadtmuseum, KulturKontakt Austria
und dem Cultural City Network (CCN).

Dieses Literaturprojekt wird durch das Kulturamt der Stadt Graz und von
GRAZ 2003 - KULTURHAUPTSTADT EUROPAS finanziell besonders gefördert.

24. STADT: LITERATUR AUS ISTANBUL

Verantwortlich für die Auswahl: Dr. Jale MELZER-TÜKEI, Graz.
Hauptteil der Übersetzungen: Sara HEIGL, Graz,
Weitere Übersetzungen: Barbara FRISCHMUTH, Alt Aussee, Murat AYGAN, Zeynep AYGAN
beide Graz, Erhan ALTAN, Wien, sowie Yüksel PAZARKAYA und Christopher KUBASECK.
Die Rechte der ausgewählten Texte liegen bei den Autoren bzw. bei den Verlagen.
Für die freundliche Genehmigung des Abdrucks dankt die Literaturzeitschrift LICHTUNGEN.

Bisher erschienen:
1. Stadt: LITERATUR AUS KRAKÓW/KRAKAU, LICHTUNGEN 67/'96
2. Stadt: LITERATUR AUS LJUBLJANA/LAIBACH, LICHTUNGEN 69/'97
3. Stadt: LITERATUR AUS ZAGREB/AGRAM, LICHTUNGEN 72/'97
4. Stadt: LITERATUR AUS BRATISLAVA/PRESSBURG, LICHTUNGEN 74/'98
5. Stadt: LITERATUR AUS TRIESTE/TRST/TRIEST, LICHTUNGEN 76/'98
6. Stadt: LITERATUR AUS SARAJEVO (TEIL I), LICHTUNGEN 77/'99
6. Stadt: LITERATUR AUS SARAJEVO (TEIL II), LICHTUNGEN 79/'99
7. Stadt: LITERATUR AUS PÉCS/FÜNFKIRCHEN, LICHTUNGEN 80/'99
8. Stadt: LITERATUR AUS TIMISOARA/TEMESWAR, LICHTUNGEN 81/2000
9. Stadt: LITERATUR AUS DUBLIN, LICHTUNGEN 82/2000

10. Stadt: LITERATUR AUS LEMBERG/LWIW/LWÓW, LICHTUNGEN 83/2000
11. Stadt: LITERATUR AUS ST. PETERSBURG, LICHTUNGEN 84/2000
12. Stadt: LITERATUR AUS MADRID, LICHTUNGEN 85/2001
13. u. 14. Stadt: LITERATUR AUS TIRANA (Albanien) u. PRISHTINA (Kosovo),
                 LICHTUNGEN 86/2001
15. Stadt: LITERATUR AUS BRNO/BRÜNN, LICHTUNGEN 87/2001
16. Stadt: LITERATUR AUS BORDEAUX, LICHTUNGEN 88/2001
17. Stadt: LITERATUR AUS BERLIN, LICHTUNGEN 89/2002
18. Stadt: LITERATUR AUS GLASGOW, LICHTUNGEN 90/2002
19. Stadt: LITERATUR AUS PLOVDIV, LICHTUNGEN 91/2002
20. Stadt: LITERATUR AUS BEOGRAD/BELGRAD, LICHTUNGEN 92/2002
21. Stadt: LITERATUR AUS AMSTERDAM, LICHTUNGEN 93/2003
22. Stadt: LITERATUR AUS SKOPJE, LICHTUNGEN 94/2003
23. Stadt: LITERATUR AUS TALLINN, LICHTUNGEN 95/2003

Das große Literaturprojekt "transLOKAL - LITERATUR AUS EUROPÄISCHEN STÄDTEN" wird im Verlauf einiger Jahre die zeitgenössische Literatur verschiedener Regionen Europas darstellen. Dieses Projekt ist auch eingebettet in das große Kulturprojekt "GRAZ 2003 - KULTURHAUPTSTADT EUROPAS". Für die LICHTUNGEN ist der folgende Gedanke tragend: Literatur kann ein sehr wichtiges Mittel für "Weltöffnung" sein. Dieses Projekt ist daher auch für die Stadt Graz ein Kulturbaustein unter vielen, "Grenzüberschreitungen" zu wagen

Die Redaktion

kücük Iskender
LANG

hüte dich vor frauen, die über lange sommer sprechen
wenn zudem der august völlig berauscht ihnen zu füßen liegt;
und obendrein der rakl auf dem tisch und der zweifel an der liebe verbraucht sind
hüte dich unbedingt vor frauen, die über lange sommer sprechen
wenn sich ein baum nachts anmaßt, auf tote rentiere zu steigen!

hüte dich vor männern, die über lange reisen sprechen
wenn zudem steinige, staubige straßen wie verrückt in ihren pupillen umherlaufen;
und obendrein der glaube in die revolution und die kraft im leib verbraucht sind
hüte dich unbedingt vor männern, die über lange reisen sprechen
wenn sich ein kind nachts anmaßt, den grenzposten mit einer schleuder zu treffen!

hüte dich vor dichtern, die über lange gedichte sprechen
wenn zudem der freitod wie ein schmuckes klappmesser in ihren hintertaschen steckt;
und obendrein die tinte auf dem papier und die gewalt im kosmos verbraucht sind
hüte dich unbedingt vor dichtern, die über lange gedichte sprechen
wenn sich ein liebestolles menschenkind nachts zwischen gott und den propheten begeben hat!

hüte dich vor dem wörtchen lang
das obendrein kurz ist, sogar geschrieben!

Aus dem Türkischen von Murat AYGAN, Graz


Förderer Lichtungen
LICHTUNGEN - Zeitschrift für Literatur, Kunst und Zeitkritik
c/o Kulturamt der Stadt Graz, Stigergasse 2 | A-8020 Graz | ZVR 819689360
Tel.: +43/316/872-4922 | Fax +43/316/872-4929 | office@lichtungen.at
AGB |
Facebook Lichtungen
Twitter Lichtungen